Anleitung: Textgebundene Erörterung

CYMERA_20140405_184328Kapitel 1: Einleitung

Diese Aufgabenform kennt man auch unter den Titeln „Sachtextanalyse und Erörterung“ oder „Erörterung und Analyse von nicht fiktionalen Texten“ oder „Analyse und Erörterung pragmatischer Texte“

Und dieser Aufgabentyp ist im Abitur recht beliebt bei den Damen und Herren Lesemuffeln, vor allem weil sie denken, sie müssten oder könnten sich darauf gar nicht richtig vorbereiten. Sehr praktisch!

Stimmt, man muss dafür nicht drei Bücher gelesen oder sich mit Gedichten auseinandergesetzt haben. Aber Textanalyse und Erörterung kann man nun nicht von Geburt an, da muss man schon ein paar Regeln beachten, um mit einer annehmbaren Note rauszulaufen.Continue reading

Anleitung – Textgebundene Erörterung: Priming

Kapitel 2: Kann ich diesen Text besiegen?

Könnt ihr mit dem Begriff „Priming“ etwas anfangen? Nein?

Eigentlich wollte ich dieses Kapitel hier „Dinge-die-man-wissen-muss- bevor-man-anfängt- einen-Text-zu-analysieren“ nennen. Dann sah ich im Fernsehen zufällig einen Dokumentationsbeitrag über das Gehirn. Dabei fiel das Wort „Priming“. Und dieses Priming war genau das, was ich in diesem Kapitel mit euch machen will.Continue reading

Anleitung – Textgebundene Erörterung: Grundlagen und Ziele von Texten

Kapitel 3: Intention, Verständlichkeit, Zielgruppe

Versetzt euch einmal in einen Autor oder eine Autorin hinein: Wenn man einen Text für die Öffentlichkeit schreibt, hat man dabei eine ganz bestimmte Absicht, meistens auch eine ganz bestimmte Zielgruppe, und wenn man ein guter Schreiber ist, legt man auch Wert auf Verständlichkeit.
Continue reading

Anleitung – Textgebundene Erörterung: Verständlichkeit, Zielgruppe und Gedankenlesen

Kapitel 4: Ich schreibe, also bin ich

Wer möchte, dass seine Texte bei einem breiten Publikum gut ankommen, muss ein paar Gedanken an seine Zielgruppe und die Verständlichkeit seines Stils verschwenden.

Dieses Kapitel betrifft nicht nur den Analyse-Teil eures Aufsatzes, bei dem ihr die Texte anderer Leute untersucht und beurteilt, sondern genauso auch euren eigenen Schreibstil!
Continue reading

Anleitung – Textgebundene Erörterung: Wie finde ich heraus, worum es geht?

Kapitel 5: Die Suche nach dem Thema

Die Texte für eine Prüfung werden natürlich so ausgewählt, dass man auch etwas dazu sagen kann. Das heißt, es werden möglichst aktuelle Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur oder Politik gewählt, über die man im besten Fall auch streiten kann.

Hinweis: Es kann trotzdem ein Thema auftauchen, mit dem ihr euch überhaupt nicht auskennt, zu dem ihr also folglich auch nichts zu sagen habt, weil ihr die Argumente nicht beurteilen könnt. In diesem Fall solltet ihr euch sofort eine andere Aufgabe suchen! Es ist ein Irrtum zu glauben, dass man mit bloßer Inhaltswiedergabe genügend Punkte für eine ordentliche Note erreichen kann.Continue reading

Anleitung – Textgebundene Erörterung: Argumentationsanalyse

Kapitel 6: Du bist blöd, und ich habe Recht!

Wichtig bei der Analyse ist: Ihr seid jetzt nicht gefragt, was ihr über das Thema denkt, sondern ihr sollt die Argumentationsweisen der Autoren auseinandernehmen und bewerten.

Das heißt, euer Text lautet nicht: „Meiner Meinung nach kann man gar kein guter Mensch sein, wenn man nicht an Gott glaubt“, sondern zum Beispiel: „Die Argumente des Autors, die beweisen sollen, dass ein Mensch ohne Glauben kein guter Mensch sein kann, sind mehr als dürftig. Zum einen …“

Aufbau von Argumenten
Arten von Argumenten
Argumentationsstrategien
Continue reading

Textgebundene Erörterung – Argumentationsstrategien

Kapitel 7: Sag mir, wie du argumentierst, dann sage ich dir, wer du bist

Im vorigen Kapitel haben wir über die verschiedenen Arten von Argumenten gesprochen.
Innerhalb einer Diskussion, aber auch innerhalb eines Textes kann man Argumente auf unterschiedliche Art und Weise einsetzen, bzw. ausspielen. Dann hat man sich vorher vielleicht sogar einen bestimmten Plan gemacht oder eine Strategie ausgearbeitet. Natürlich hat man für einen Text dabei mehr Zeit als in einer Live-Diskussion.

In dem Text, der euch vorgelegt wird, sollt ihr erkennen, auf welche Art und Weise der Autor oder die Autorin verfahren ist und wie ihr die Wirkung beurteilt. So langsam kommt eure Meinung ins Spiel.

Folgende Strategien kann man beim Argumentieren verfolgen:
Continue reading