Vorbereitung auf das Abitur 2014 im Lernzentrum Killesberg

Ich war von Dezember 2012 bis Mai 2014 Teilnehmer am Kurs „Abschluss Plus“ im „Lernzentrum am Killesberg“. Ich habe vor knapp 4 Jahren das Gymnasium abgebrochen, weil ich zu dieser Zeit einfach keine Lust mehr auf Schule hatte.

Einige Jahre später habe ich angefangen meinen Entschluss zu bereuen und verzweifelt nach einem Weg gesucht das Abitur nachzuholen zu können. Da ich bereits zu alt für ein normales Gymnasium war und keine regelmäßige Beschäftigung aufzuweisen hatte – und folglich auch nicht ein Abendgymnasium besuchen konnte – hatte ich nur noch eine Option offen mein Abitur nachzumachen: durch die Schulfremdenprüfung!

Nach einer kurzen Suche im Internet habe ich sogleich das Lernzentrum am Killesberg gefunden und Continue reading

Vorbereitung auf das Abitur 2013 mit dem Abschluss Plus

Sehr geehrte Frau Günther,

sehr geehrte Frau Tischlinger,

sehr geehrter Herr Stedile,

noch einmal vielen herzlichen Dank für Ihre Betreuung und Vorbereitung für das externe Abitur 2013! Ich bin wirklich überaus froh, dass ich vor zweieinhalb Jahren auf Ihre Homepage gestoßen bin! Ich habe mich bei Ihnen nicht nur fachlich, sondern insbesondere auch menschlich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und vor allem auch sehr wohlgefühlt! Ihr Einsatz und Ihre soziale Ader sowie das bemerkenswerte Zutrauen, das Sie Ihren Schülern entgegenbringen, beflügeln und ermutigen, ohne zugleich die notwendige Ernsthaftigkeit zu vernachlässigen und kommen darüber hinaus von Herzen! – Etwas, das man im Rahmen der leider oftmals vorrangig auf Profit ausgerichteten Privatinstitutionen nicht allzu oft antrifft und Continue reading

Nachhilfe Grundschule

Liebes Lernzentrum-Team!

Gerne möchten auch wir von unseren Erfahrungen im Lernzentrum berichten.

Wir haben unsere Tochter (3. Klasse) seit einem ¾ Jahr im Lernzentrum im Fach Mathematik zur Nachhilfe. Schon seit zwei Jahren hat unsere Kleine Probleme mit Zahlendrehern und mit großen Zahlen – addieren, subtrahieren, teilen etc. Wir waren im letzten Jahr fast schon soweit, sie wegen Dyskalkulie „behandeln“ zu lassen. Wir müssen zugeben, dass die hohen Kosten einer therapeutischen Behandlung uns erst einmal davon abgehalten haben.Continue reading